Anal Band statt Stoma Beutel

28 05 2009

Seit einiger Zeit setzt Herr Dr. Kirchner manchem unserer Patienten mit analer Schließmuskelschwäche einen künstlichen Schließmuskel  (Anal Band) ein, dessen Funktion sein Träger selbst kontrolliert.  So erhalten diese Menschen ein großes Stück Lebensqualität und Unabhängigkeit zurück. Neu ist, daß ein solches Anal Band auch Patienten mit einem dauerhaft angelegten künstlichen Darmausgang zu Gute kommen kann. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein solcher künstlicher Schließmuskel den Beutel am künstlichen Darmausgang (Anus praeter) ersetzen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

www.mic-berlin.de



Beckenboden-Stammtisch

7 05 2009

Um unsere niedergelassenen Kollegen auf dem neuesten Stand in Bezug auf das Therapiekonzept des Zentrums für Beckenboden-Chirurgie zu halten, laden Herr Dr. Kirchner und Herr PD Dr. Bohjar Ende Juni bereits zum 9. Mal zu einer Fortbildung in kleiner Runde ein. Besonders im Anschluß an eine operative Therapie bei Harn- oder Stuhlinkontinenz, Beckenbodensenkung oder Hämorrhoidalleiden ist uns die Zusammenarbeit mit den Hausärzten unserer Patienten wichtig.

www.mic-beckenboden-inkontinenz.de     www. mic-proktologie.de