Professor Bernd Bojahr seit einem Jahr IBM eines namhaften ukrainischen Verbandes

Die AOGU, die Association of Obstetricians & Gynaecologists of Ukraine, der führende Verband der Geburtshelfer & Gynäkologen der Ukraine, wurde 1996 gegründet und vereint derzeit rund 6000 ukrainische Ärzte der Fachrichtungen Gynäkologie, Geburtsmedizin, onkologischen Gynäkologie, Reproduktionsmedizin, Urogynaecology, sowie gynäkologische Endoskopie, um nur Einige zu nennen.

Zu den vielschichtigen  Aktivitäten des Verbandes gehört auch die regelmäßige  Organisation von wissenschaftlichen Kongressen und Konferenzen. Pädagogische Veranstaltungen wie Workshops, Schulungen und Seminare  dienen der professionellen Weiterentwicklung  und kontinuierlichen medizinischen Ausbildung der Mitglieder.

Um die exzellente und sichere gynäkologische Versorgung in der Ukraine zu garantieren, entwickelt die AOGU nationale und regionale Strategien, Richtlinien und Protokolle sowie praktische Algorithmen nach höchsten Standards.

Neben zahlreichen anderen Aktivitäten ist nicht zuletzt auch der Schutz der Rechte und Interessen der Mitglieder und die Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten Teil der Aufgaben der AOGU.

Als International Board Member der AOGU (IBM AOGU) hat ein Mitglied die zweithöchste mögliche Auszeichnung innerhalb des Verbandes, nach dem FAOGU – „Honorary Fellow“ des AOGU inne.

Das Amt wird vom Präsidenten der Gesellschaft in seltenen Fällen an Ärzte im Ausland als Anerkennung für ihren außerordentlichen beruflichen Erfolg sowie für  die kontinuierliche Unterstützung des AOGU zur Förderung der Ziele und Strategien verliehen.

Professor Bernd Bojahr wurde die Position als IBM des AOGU im Rahmen des jährlichen AOGU Kongresses in Odessa am 21. September 2017 als Anerkennung für seine exzellenten Beiträge in der Gynäkologie und bemerkenswerte klinische Leistungen verliehen. Eine wunderschöne Figur wurde feierlich überreicht.

Diese Auszeichnung ermöglicht unter anderem zur Teilnahme an sämtlichen Fachveranstaltungen der Gesellschaft.

Neben Professor Bojahr wurden nur sehr wenige andere geschätzte Fellows ausgezeichnet.

Wir danken als Klinik unserem Teamchef Gynäkologie für seinen Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.