Internationaler Tag der Wälder

Der Internationale Tag der Wälder ist heute, am 21. März 2019. Seit der Ankündigung durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2012 hat dieser globale Feiertag zum Ziel, das Bewusstsein für die Bedeutung aller Arten von Bäumen und Wäldern zu schärfen.

Das Thema für 2018 lautete „Wälder und nachhaltige Städte“, so dass in diesem Jahr auch ein besonderer Fokus darauf gelegt wird, Städte zu einem grüneren, gesünderen und glücklicheren Ort zum Leben zu machen.

Die Kernbotschaften von 2019, die sich auf die Vorteile von Wäldern und nachhaltigen Städten konzentrieren, sind:
– Die Rolle der Bäume bei der Minderung der Auswirkungen des Klimawandels.
– Die positiven Auswirkungen von Bäumen auf das lokale Klima.
– Stadtbäume als Luftfilter, die Schadstoffe entfernen und Städte gesünder machen.
– Die Rolle der Bäume bei der Verringerung der Lärmbelastung in städtischen Gebieten
– Die positive Wirkung von städtischen Grünflächen.
– Wälder in und um städtische Gebiete, die zur Wasserregulierung und -filterung beitragen.
– Wie städtische Wälder durch Stadtverschönerung und Tourismus zur lokalen Wirtschaft beitragen.
– Die Bereitstellung erneuerbarer Energien.
– Wie Bäume eine Quelle für Früchte, Nüsse und Blätter für die lokale Bevölkerung darstellen können.

Wir sind sehr froh darüber, in einer so grünen Stadt leben zu können und hoffen, es bleibt auch so.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.