Die proktologische Seite des Lebens

2 08 2007
Über Harninkontinenz wird schon sehr selten gesprochen, aber der ungewollte Verlust von Stuhl oder so genanntes „Stuhlschmieren“ sind jedoch ein absolutes Tabu. Dabei handelt es sich keinesfalls um ein seltenes Symptom. Es kann hier nicht nur eine Schwäche des Schließmuskelsystems vorliegen, das sich am Ende unseres Verdauungsapparates befindet - alleine schon Hämorrhoiden können dafür verantwortlich sein. Das Funktionieren dieses Schließmuskels ist eng mit dem Zustand des Beckenbodens verbunden. Bereits Menschen, die Ihre Darmwinde nicht zurückhalten können,   Dr. med. Kirchner

Dr. med. Kirchner

zeigen damit erste Symptome einer Stuhlinkontinenz. Später wird der Betroffene unfähig, flüssigen oder gar festen Stuhl zu halten und kontrolliert abzugeben! Aber keiner ist diesen Entwicklungen hilflos ausgeliefert. Die Chirurgen, die sich mit diesen Erkrankungen besonders gut auskennen, sind die Proktologen. In der MIC-Klinik wird transanal, also durch den After operiert, wenn notwendig auch mit Unterstützung durch die sog. Schlüssellochchirurgie (minimal-invasive Chirurgie) durch den Bauch. Auf diese Art werden große Bauchschnitte vermieden. Jedoch nicht in jedem Fall muß operiert werden. Sehr gute Ergebnisse erreichen wir mit spezifischem physiotherapeutischem Training, ohne oder mit elektrischer Stimulation (Biofeedback-Training). Mehr unter www.mic-proktologie.de und www.mic-inkontinenz.de