So geht’s doch auch, oder?

Mit sanfter Medizin zu arbeiten, ganzheitlich behandeln und heilen, das geht nur mit einem echten Bekenntnis zum Leben. In all seinen Facetten. Denn Leben, das ist nicht nur das eigene Erleben, nicht nur die Freude am eigenen Körper. Gutes Leben bedeutet auch immer Bewusstsein für andere, für die Dinge die uns umgeben. Es bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Über das Selbst hinaus. Der Blick zum Horizont ist wichtig, selbst wenn der Alltag und kleine Sorgen ihn manches Mal verstellen. Wir alle teilen den Ort an dem wir sein und uns entfalten können. Es gibt keinen besseren Grund darauf Acht zu geben. Im Kleinen wie im Großen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich ganz selbstverständlich, oder? Und doch mag es uns nicht recht gelingen. Wir hinterlassen längst Spuren und oft zum Nachteil der Natur und allen, die ebenso auf sie angewiesen sind wie der Mensch. Vielen Tieren und Pflanzen fällt es schwer mit dem rasanten Wandel ihrer Umwelt Schritt zu halten. Einen Wandel an dem wir Teil haben, weil es immer mehr von uns gibt, weil wir alle Anspruch auf gleiche und gute Lebensqualität haben. Aber was tun, wenn Wasser knapp und ungenießbar wird, wenn zwischen Beton und Kulturlandschaften kaum noch wächst, was eine gesunde Natur ausmacht. Schon Einstein fürchtete: Verschwinden einst die Bienen, dann verschwindet auch der Mensch. Und so kann es uns nur aufrütteln, wenn in einigen Gegenden Chinas der Blütenstaub schon jetzt durch die Hände der Bauern den Weg auf die Felder findet. Wollen wir wirklich so leben? Nein, so geht es ganz sicher nicht.

Packen wir’s also an! Im Kleinen wie im Großen. Jeder kann einen Teil beitragen und wir wollen dabei sein. Und zwar mit Ihnen! Auf dem Gelände der MIC starten wir das Projekt Wildwiese. Über die kommenden Wochen können Sie hier alles darüber erfahren, wie wir der Natur ein Stück Lebensraum zurückgeben können, warum das auch Ihrer Gesundheit zu Gute kommt und wie Sie selbst helfen können, das Leben für uns alle ein bisschen besser zu machen!

mic woman lädt zum ayurvedischen Kochen ein

Nach ayurvedischen Prinzipien zu leben bedeutet vor allen Dingen Balance. Und ein wichtiger Bestandteil dieser Balance ist die ayurvedische Küche. In der Ernährungswissenschaft des Ayurveda sind unter vielen Aspekten zwei Dinge besonders wichtig:

Die Wahl der Zutaten – sie sind frisch, authentisch, saisonal und wenn möglich aus biologischem Anbau. Auch das Verständnis darüber welche Zutaten zusammengehören ist Kunst und Wissenschaft zugleich: Der Körper, die Verdauung, wird nicht mit zu vielen unterschiedlichen Energien überfordert.

Von sehr großer Bedeutung ist zweitens darauf zu achten, dass die Nahrung nicht so zubereitet wird, dass es das Prana  (das Leben, die Lebensenergie), zerstört. Nur nach der ayurvedischen Kochkunst zubereitet entfalten Lebensmittel ihre heilende und ausgleichende Wirkung.

Die Klinik für MIC bietet mit ihrem einzigartigen Club   mic woman   eine wunderbare Gelegenheit für alle Interessierten (Männer sind selbstverständlich herzlichst willkommen) mit Indischen Ayurvedatherapeuten und Ernährungsexperten einen Blick in die ayurvedische Küche zu bekommen, Geheimnisse der Zubereitung als Team zu erforschen und das gemeinsam gekochtes, sommerlich leichtes „ayurvedisches Fingerfood„,  in fröhlicher Runde vor Ort zu geniessen.

Melden Sie sich gleich heute mit Angabe der Personenzahl und mit dem Stichwort Fingerfood unter der Email

info@youvage.com

an.

Mit sommerlichen Grüßen

Ihre Klinik für MIC und mic woman

Heiss, heisser…. die Sonne bleibt! Vorhersage für Morgen, den 05. uni 2018

 

Dienstag, den 05. Juni 2018

 

 

sonnig

27° / 15°

Es werden Höchsttemperaturen von 27° (gefühlt: 26°) und mäßiger Wind (20 km/h) aus Nordnordwest mit starken Böen (41 km/h) erwartet. Es kommt zu Niederschlagsmengen von 0 l/m², die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 7%, die Sonne scheint 11 Stunden.

Aber bei uns in der MIC bleibt es schön kühl! Mit vollklimatisierten Stationen und Patientenzimmer bieten wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. Sie können sich nach Ihrer Operation gut erholen und sich entspannen.

Alles Gute, Ihre MIC Klinik.


(Quelle: www.wetter.de)

MerkenMerken

MerkenMerken

Wir suchen zum 01.04.2018 eine/n Mitarbeiter/in im Logistik-Center (Patientenaufnahme) der Klinik.

Wir wünschen uns:

  • eine medizinische Ausbildung (Arzthelfer/in, MTA, Krankenschwester/ – pfleger, o.Ä.)
  • umfassende IT-Kenntnisse und die Fähigkeit mit allen gängigen Programmen zu arbeiten
  • ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse, aktive Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Lern- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität

Wir bieten:

  •  eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Haus
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • eine angemessene Vergütung
  • Vollzeit 38,5 h, flexible Arbeitszeiten Montag bis Samstag
  • ein vorerst befristetes Arbeitsverhältnis für 1 Jahr
  • nette Mitarbeiter und heute nicht mehr übliche Sozialleistungen. 

Interessenten senden bitte Ihre Kurzbewerbung mit Foto an:  klinik@mic-berlin.de oder wenden sich bitte direkt an Frau Weydmann Telefon 030 809 88 210 j.weydmann@mic-berlin.de

 

 

Dr. med. Martin Susewind erneut als Experte für Adipositaschirurgie vom Leading Medicine Guide ausgezeichnet

Als ausgewiesener Internationaler Experte erhält Dr. med. Martin Susewind wieder eine Auszeichnung des Leading Medicine Guide.

Als Arzt- und Klinikportal informiert der Leading Medicine Guide über Spezialkliniken und medizinische Experten. Über die Suche nach Fachbereichen und Behandlungsschwerpunkten finden Sie den für Ihre Erkrankung oder Ihren Behandlungswunsch qualifizierten Spezialisten, wie Dr. med. Martin Susewind. Im Leading Medicine Guide werden nur ausgewiesene Experten geführt, die die sehr strengen Aufnahmekriterien erfüllen.

 

 

 

2017

Ausgewiesener internationaler Experte für Adipositaschirurgie

Version Quer ca. 240px breit

MerkenMerken